Jungenturnen der KTS Mettingen


Ganz nach dem Vereinsziel, das Kunstturnen in Mettingen zu fördern und auszubauen, gibt es für den Nachwuchs der KTS Mettingen mehrere Turnangebote.

Die Gruppen vom allgemeinen Bereich, über Studenten und Einzelsportlern, bis hin zu den Leistungsgruppen, trainieren je nach Alter und Leistungsstand ein bis viermal in der Woche.

In der Ausbildung und Förderung der jungen Nachwuchstalente wird besonders auf eine ordentliche turnerische Grundlagenschulung (Kraft, Beweglichkeit und Koordination) geachtet. Schritt für Schritt wird der Nachwuchs an die Übungen und Turnelemente herangeführt.

Neben den bekannten sechs Olympischen Geräten, werden beim Training auch verschiedene Trampoline und andere Hilfsmittel eingesetzt.

Ziel aller Nachwuchsturner ist die Teilnahme bei den Wettkämpfen im Einzel- und Mannschaftsbereich auf Gau-, Landes- und/oder Bundesebene.

Die Jugendlichen bauen Ihre Übungen nach und nach aus und versuchen in die „Erste Mannschaft“ der KTS Mettingen
aufzurücken, welche ihre anspruchsvollen Übungen zur Zeit in der westfälischen Oberliga präsentiert.


Trainer im männlich Turnbereich:

 

  • Hermann von Wulfen
  • Jens Schröer
  • Sascha Woltering
  • Julian Dirkmann
  • Ole Brickwedde
  • Tobias Köhne
  • Christian Hille