NRW-Nachwuchsmeisterschaften

Sieben Turner der KTS Mettingen starteten am vergangenen Wochenende in Bochum bei den NRW-Kunstturnnachwuchsmeisterschaften in Bochum.

Zu turnen waren die altersgemäßen Pflichtübungen, die jeweils einen Ausgangswert von 10 Punkten haben.

 

In der Altersklasse 7 Jahre startete Anton Meck für die KTS. Seine höchste Wertung erzielte er mit 9,45 Pkt. am Sprung.

In er Gesamtwertung erturnte er 49,6 Punkte, was am Ende Platz 10 bedeutete.

Für die KTS Mettingen gingen in der Altersklasse 8 Jahre drei Turner an den Start.

In einem starken Teilnehmerfeld setzten sich die Athleten aus den Leistungszentren Siegen und Bochum durch. Die KTS-Turner Johann Klötgen (46,45 Pkt./Platz 11), Finn Meyhoff (43,25 Pkt./Platz 12) und Theo Kamp (43,175 Pkt./Platz 13) turnten einen guten Wettkampf. Während die Wertungen am Sprung, an den Ringen und am Boden gut waren, verhinderten vor allem die Ergebnisse am Seitpferd eine bessere Platzierung.

Julian Wiebe (42,15 Pkt./Platz 6), Thure Muck (40,375 Pkt./Platz 8) und Hennes Laske (34,925 Pkt./Platz 9) starteten erstmals in der Altersklasse der 9jährigen.

Sie waren am Ende mit der gezeigten Leistung zufrieden und sehr stolz darüber, das zu turnende schwierige Pflichtprogramm erstmals in einem Wettkampf  geturnt zu haben.

 

Für alle geht der Blick nun schon in das Jahr 2017, wo die neuen Übungen zu erlernen sind.